Was ist das JAR-Dateiformat? Wie öffnet und konvertiert man eine JAR-Datei?

Dieser Artikel erklärt, was eine JAR-Datei ist, wie sie geöffnet werden kann und wie man eine JAR-Datei in eine EXE- oder ZIP-Datei konvertiert.

JAR-Datei

Was ist das JAR-Dateiformat?

JAR ist eine Java-Datei, die zum Speichern von Anwendungen und Spielen verwendet wird, die aus Java-Code entwickelt wurden, von denen einige nur einzelne Dateien sind, während andere mehrere Dateien oder Bibliotheken enthalten.

JAR ist eigentlich eine komprimierte Datei, die Daten wie KLASSE, Liste, Bilder, Sounds und Sicherheitsanmeldeinformationen in eine JAR-Datei komprimiert, um sie einfach zu teilen und zu übertragen.

Einige mobile Geräte sind von Natur aus Java-fähig und können JAR-Dateien standardmäßig als Spieldateien ausführen, während einige Webbrowser Designs und Add-Ons im JAR-Format speichern.

Wie öffne ich eine JAR-Datei?

Um eine JAR-Datei zu öffnen, müssen Sie zuerst die Java Runtime Environment (JRE). Obwohl nicht alle JAR-Dateien ausgeführt werden können, können die meisten mit nur zwei Klicks geöffnet werden.

Einige Telefone oder Tablets mit integrierter JRE können Java-Anwendungen in Webbrowsern wie Firefox, Safari und Edge (außer Chrome) öffnen.

Da JAR eigentlich ein ZIP-Archiv ist, können im Prinzip allgemeine Dekomprimierungsprogramme wie z 7-Zip, PeaZip und jZip kann es öffnen.

Probleme beim Öffnen von JAR-Dateien

Es gibt Sicherheitseinstellungen in Windows und einigen Webbrowsern, daher werden beim Öffnen von Java häufig Fehler gemeldet.

Beispielsweise erscheint während des Ladens einer Java-Anwendung manchmal eine Meldung wie „Java-Anwendung ist blockiert“ oder „Ihre Sicherheitseinstellungen verhindern, dass eine nicht vertrauenswürdige Anwendung ausgeführt wird“. Passen Sie einfach die Sicherheitsstufe in der Windows-Konsole an, um das Problem zu lösen.

LESEN SIE AUCH:   Was ist das TAR-Dateiformat? Wie öffnet und konvertiert man eine TAR-Datei?

Wenn Sie Java nach der Installation von JRE immer noch nicht öffnen können, öffnen Sie es zuerst mit Ihrem Browser, um sicherzustellen, dass die Java-Datei in Ordnung ist, und wenn es ein Problem gibt, gehen Sie zur Konsole, um die Sicherheitsstufe festzulegen. Starten Sie dann den Computer neu und versuchen Sie es erneut.

Außerdem wird bei zu niedriger Java-Version auch ein Fehler gemeldet, manchmal kann man prüfen, ob es das ist neuste Java-Version nach der Fehlerbehebung des Problems, was zu einer Versionsinkompatibilität führt.

Wie konvertiert man eine JAR-Datei?

JavaDecompilers.com können Sie die CLASS-Datei der JAR-Datei in eine Java-Datei dekompilieren, wählen Sie nach dem Hochladen der JAR den Decompiler aus und folgen Sie den Schritten.

Manchmal muss die Java-Anwendung konvertiert werden, damit sie auf der Android-Plattform funktioniert. Konvertieren Sie einfach JAR in APK. Sie können das JAR im Android-Simulator ausführen und es wird automatisch eine APK-Datei erstellt.

Der einfachste Weg, Java in Android zu erstellen, besteht darin, das APK aus dem Originalcode zu kompilieren oder das JAR in einem Programmierprogramm wie z Finsternis.

WAR ist eine Java-Webdatei. Beachten Sie, dass eine JAR-Datei selbst nicht direkt in eine WAR-Datei konvertiert werden kann, da das WAR-Format eine spezielle Struktur hat, die JARs nicht haben.

Um eine WAR-Datei zu erstellen, erstellen Sie eine neue WAR-Datei und fügen Sie die JAR-Datei dem lib-Verzeichnis hinzu, was Sie tun können WizToWar.

Das Konvertieren von JAR-Dateien in ZIP-Dateien ist so einfach wie das Umbenennen des Subdateinamens, es ist keine eigentliche Dateikonvertierung erforderlich, ändern Sie sie einfach in „.ZIP“ und dann können Sie die JAR-Datei mit einer Dekomprimierungssoftware wie 7-Zip oder PeaZip öffnen.

LESEN SIE AUCH:   Was ist das SWF-Dateiformat? Wie öffnet und konvertiert man SWF-Dateien?
Bester empfohlener GIF-Kompressor (2022 aktualisiert)
Was ist TIF-Datei und TIFF-Dateiformat? Wie öffnet und konvertiert man TIF-Dateien und TIFF-Dateien?