Was ist das MP4V-Dateiformat? Wie öffnet und konvertiert man eine MP4V-Datei?

MP4V ist eine Abkürzung für MPEG-4-Video, ein von MPEG erstellter Codec (oder Transcoder) zum Komprimieren und Dekomprimieren von Videoinhalten.

Videodateien im MP4V-Format sind kein gängiges Dateiformat, aber wenn Sie auf eines stoßen, können Sie versuchen, es in einem Videoplayer zu öffnen, und wir haben unten einige Software aufgelistet, die MP4V öffnen kann.

Wenn Sie das Wort „MP4V“ in der Videodatei sehen, bedeutet dies, dass das Video mit dem MP4V-Transcoder komprimiert wurde. Beispielsweise ist MP4 der Videocontainer des MP4V-Codecs.

MP4V-Datei

Wie öffnet man das MP4V-Dateiformat?

Es gibt Programme, die MP4V-Codecs unterstützen, und diese Programme können MP4V-Dateien direkt öffnen.

Einige andere Programme, die MP4V-Dateien öffnen können, sind z VLC, Windows Media Player, Microsoft Windows-Video, Schnelle Zeit, Itunes, MPC-HC, und andere gängige Videowiedergabesoftware.

Es gibt viele Dateiformate, die MP4V ähneln, wie z M4A, M4B, M4P-, M4R- und M4U-Dateien (MPEG-4-Wiedergabeliste), von denen einige aufgrund ihrer unterschiedlichen Verwendung möglicherweise nicht genau so wie MP4V-Dateien geöffnet werden.

Wie konvertiert man MP4V-Dateien in andere Formate?

Anstatt nach einer MP4V-zu-MP4-Dateikonvertierungssoftware zu suchen, können Sie ein geeignetes Videokonvertierungstool entsprechend der im Video verwendeten Dateierweiterung finden. Wenn Sie beispielsweise eine 3GP-Datei mit einem MP4V-Konverter verwenden, können Sie einen Konverter für 3GP-Videodateien verwenden.

Außerdem unterscheiden sich M4V-Dateien von MP4V-Konvertern, wir können auch Tools für M4V in MP3 oder MP4 in andere Formate finden.

Der Unterschied zwischen MP4, M4V und MP4V

Die Dateierweiterungen von MP4, M4V und MP4V sind so ähnlich, dass Sie sie leicht mit genau demselben Dateiformat verwechseln könnten.

LESEN SIE AUCH:   Was ist das M4A-Dateiformat? Wie öffnet und konvertiert man M4A-Dateien?

Hier sind die Unterschiede zwischen ihnen.

MP4: Video-Transcoder-Containerformat, nur Audio und Video in der Datei.

M4V: MP4-Dateien, die durch DRM geschützt werden können.

MP4V: Roher MPEG-4-Videoinhalt, nicht nur für das MP4-Format.

Weitere Informationen zu MP4V-Codecs

MPEG-4-Inhalte enthalten komprimierte Audio- und Videoinhalte, und wenn ein Gerät einen MP4V-Codec unterstützt, ist es mit bestimmten Videodateien kompatibel.

MP4 ist wie oben erwähnt ein Containerformat, das MP4V verwenden kann, aber es kann auch H264, MJPB, SVQ3 usw. verwenden. Nicht alle MP4-Videodateien verwenden den MP4V-Codec.

Der Unterschied zwischen MP4V-ES und MPEG-4 besteht darin, dass erstere Rohvideodaten und letztere RTP-Daten (Real Time Transport Protocol) sind, die bereit sind, über das RTP-Netzwerkprotokoll gesendet zu werden. Dieses Protokoll unterstützt nur MP4V- und H264-Transcoder.

Darüber hinaus ist MP4A ein Audio-Transcoder, der in MPEG-4-Containern wie MP4 verwendet werden kann. MP1V und MP2V sind ebenfalls Video-Transcoder, werden jedoch als MPEG-1-Videodateien bzw. MPEG-2-Videodateien bezeichnet.

Die 5 besten CDN-Anbieter, die 2022 empfohlen werden
Die 5 besten E-Mail-Marketing-Tools im Jahr 2022